Sie sind hier: Startseite / PROJEKT / ARBEITSPAKETE

Die ANGUS+ Arbeitspakte: Zielsetzungen und Struktur


AP 4: Großskalige Raumplanung des Untergrundes mit multiplen Speicherszenarien

Analyse und Dimensionierung von Speicherkapazitäten für Energiestoffe und Wärme unter Berücksichtigung der Auswirkungen der einzelnen Speicheroptionen, der gegenseitigen Beeinflussung und der Auswirkungen auf Schutzgüter und die oberirdischen Raumplanung anhand von realitätsnahen Typszenarien

AP 3: Maßnahmenbezogene Szenarienanalysen

Numerischer Szenarien zu Auswirkungen und Monitoring bei Speicherung von natürlichem und synthetischem Erdgas, Wasserstoff und Druckluft in Salzkavernen und Porenspeichern und bei Speicherung von Wärme- und Kältespeicherung in oberflächennahen geologischen Formationen

AP 1: Parametrisierung

  • Entwicklung von Typszenarien zur Analyse der Auswirkungen der Energiespeicherung
  • Parametrisierung der oberirdischen Infrastruktur, des tiefen und des oberflächennahen Untergrundes und der Schutzgüter
  • Entwickeln und Testen von Monitoringmethoden
  • Experimentelle Ermittlung des geomechanischen Verhaltens und geochemischer Folgereaktionen
    von Speichergasen sowie geochemischer Aus- wirkungen der Wärmespeicherung und Interaktion mit Schadensfällen
  • Untersuchung mikrobiologischer Populationen

 

AP 2: Modellentwicklung

  • Entwicklung und Implementierung numerischer Prozessmodelle zur Simulation der gekoppelten
    THMC Prozesse
    • bei Gasspeicherung in Kavernen und Porenspeichern
    • als Auswirkungen von Leckagen im oberflächennahen Untergrund
    • als Auswirkungen oberflächennaher Wärmespeicherung
    • als Auswirkungen auf Schutz- und Vorranggebiete sowie existierende oberirdische Infrastruktur
  • Geophysikalisches Monitoring, Detektion von Gasen